Herzlich Willkommen

Wir begrüßen Dich auf der Webseite der Gesamtelternvertretung (GEV) der Hausburgschule Staatliche Europa-Schule Berlin (SESB) 2. Grundschule Berlin - Friedrichshain.
Wir informieren Dich über unsere Gremienarbeit und bieten allgemeine und alltägliche Informationen, die für unsere Eltern von Interesse sind.

Nachrichten

Seifenspender und Reinigung

Viel Mühe und Zeit investieren Eltern der AG "Reinigung in der Hausburgschule". Es gab persönliche Gespräche mit dem Bezirksamt und einen regen E-Mail-Verkehr. Klar ist nun:

  1. Die Seifenspender kommen,
  2. Die Reinigung an der Schule wird nicht verbessert,
  3. Eine direkte Kommunikation mit uns Eltern schafft das Schulamt nicht.

Wie kommt es dazu?

Die Seifenspender sollen in dieser Woche geliefert und montiert werden. Sobald diese hängen, können sich unsere Kinder wieder richtig die Hände waschen. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob die Spender auch mit Seife gefüllt werden.

Die Reinigung der Schule erfolgt scheinbar dem Empfinden der Schulleitung nach derzeit korrekt. Seit geraumer Zeit liegen nämlich dem Bezirksamt keine Beschwerden unserer Schule vor. Wir Eltern sind etwas verwundert - beklagen sich doch Pädagogen bei uns über den Zustand - und erfahren wir auch den Dreck bei Abholung unserer Kinder... jedoch scheint das die Schulleitung anders zu sehen.

Das Schulamt schafft es personell nicht, direkt auf Belange der Eltern einzugehen. Wie Herr Salomo vom Schul- und Sportamt in einer E-Mail mitteilt, sollen alle unsere Anliegen an die Schulleitung übermittelt werden, die diese dann "priorisiert und zielgerichtet gegenüber dem Schulamt anspricht". Die gesamte E-Mail kannst Du hier nachlesen.

Stand 26. Februar 2019

Elternschule am 20.03.2019, 17:00 Uhr

Herr Roloff vom Präventionsteam Polizeiabschnitt 51, zuständig für unsere Schule, bietet einen Info-Termin zum Thema "Prävention für Kinder - wie man sich Fremden gegenüber verhält" an. Der Termin ist für ca. 1-1.5 Stunden geplant und richtet sich an alle interessierten Eltern.

Stand 26. Februar 2019

Rhythmisierung - Rotierender Schulleiter

Unser Schulleiter Herr Matthies erklärt:

Liebe Eltern,

Sie kennen es sicher schon: Kaum glaubt man die Schule in ruhigerem Fahrwasser, kommt die nächste Überraschung.

Für das zweite Halbjahr waren 2 junge Kolleginnen mit vollem Deputat vorgesehen und auch schon unter Vertrag genommen.

Kurz vor den Winterferien teilten mir beide mit, dass sie schwanger sind. In der Grundschule bekommen Pädagoginnen sofortiges Beschäftigungsverbot, da dort eine erhöhte Ansteckungsgefahr besteht (Windpocken, Masern usw.).

Ich habe in den Winterferien rotiert und zwei Kolleginnen gewinnen können, eine jedoch nur mit einem Teilzeitvertrag und die andere als PKB-Kraft. Zudem hat sich eine weitere Kollegin schwanger gemeldet. Diese Situation zwingt uns, mehr als es uns lieb ist, das Personal umzustellen. Betroffen sind fast alle Musikklassen, fast alle SESB-Klassen 4-6, die Klassen 1/2a, 1/2g und 5c. Trotz allem ist es uns gelungen, verträglichere Stundenpläne zu erstellen; auch die Essenszeiten konnten wir verbessern.

Die Essenszeiten liegen jetzt – in der gleichen Reihenfolge wie zuvor: 1. und 2. Klassen, danach 3. und 4. Klassen und zum Schluss 5. und 6. Klassen – zwischen 11:25 und 13:45, also in der 5., 6. und 7. Stunde.

Ich bitte alle Betroffenen um Verständnis und Kooperation. Für das zweite Halbjahr sind keine Umstellungen mehr möglich. Ich denke aber, dass trotz der Umstellungen unter dem Strich ein gut vertretbares Ergebnis steht.

Stand 21. Februar 2019

Rhythmisierung - Neuer Stundenplan

Ab Montag, dem 25.02.2019, erfolgt der Unterricht nach einem neuen Stundenplan. In diesem sind die Ergebnisse der Erprobungsphase des ersten Schulhalbjahres eingeflossen. Nähere Informationen hierzu gibt es von der Klassenleitung.

Stand 20. Februar 2019